Bin ich geeignet?

Ist für das Ehrenamt des Naturschutzhelfers eine konkrete Qualifizierung erforderlich? Nein! Die wichtigste persönliche Voraussetzung ist Freude an der Natur!

Sie sollten Zeit mitbringen, mobil sein, sich gerne in der Natur bewegen und Verantwortung übernehmen wollen. Wenn Sie darüber hinaus noch einige naturkundliche Kenntnisse der Ökologie gefährdeter oder vom Aussterben bedrohter heimischer Pflanzen- und Tierarten mitbringen, wäre dies der Idealfall.

Aber auch anderenfalls werden Sie mit der Unterstützung von uns Naturschutzhelfern, Naturschutzbeauftragten und dem Weiterbildungsangebot auf Kreis- und Landesebene im Verlauf der Zeit das notwendige Rüstzeug für ein zunehmend selbstständiges Arbeiten erlangen!

Natürlich gewinnt die Untere Naturschutzbehörde gern auch jüngere, direkt naturschutzfachlich ausgebildete Menschen als Naturschutzhelfer, um mit behördlicher Unterstützung gegebenenfalls auch konkrete Fachthemen abdecken zu können. Jugend oder Qualifikation sind jedoch keine Voraussetzung!