11.06.2018

Kurzfilme NATURA 2000 in Sachsen

NATURA 2000 ist ein länderübergreifendes Schutzgebietsnetz aus Fauna-Flora-Habitat- und Vogelschutzgebieten, welches seltene wildlebende Arten und besondere Lebensräume schützt. Auch der Freistaat Sachsen und seine Regionen sind ein wichtiger Teil in diesem EU-weiten Netzwerk.

Die Kurzfilmreihe zeigt auf, wie vielfältig und abwechslungsreich die sächsische Natur ist und wie diese Vielfalt durch NATURA 2000 geschützt wird. Der Einführungsfilm »Natura 2000 in Sachsen – Zahlen, Fakten, Hintergründe« beinhaltet Grundlageninformationen zu NATURA 2000 in Sachsen.

Zur Filmreihe gehören weiterhin sieben Regionalfilme über NATURA 2000 im Sächsischen Hügelland und Erzgebirgsvorland, im Elbe-Mulde-Tiefland, im Vogtland, im Erzgebirge, in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz, in der südlichen Oberlausitz sowie im Oberlausitzer Heideland und Teichgebiet. Die Regionalfilme stellen Besonderheiten der jeweiligen Gebiete detaillierter vor. Sie enthalten auch zahlreiche Aussagen und Meinungen von Land-, Forst- und Teichwirten, ehrenamtlichen und amtlich tätigen Naturschützern, Verbands- und Kommunalvertretern sowie im Tourismus und anderen Branchen Tätigen.

Die Filme entstanden in den Jahren 2015 bis 2018 im Auftrag des SMUL. Sie sind über den YouTube-Kanal des Freistaates Sachsen abrufbar.

Zum Video des Vogtlandkreises kommen Sie hier.